Antwort auf: Helden gesucht: Kennt noch jemand Elias, Mavenius, Zidan, Ywain und Arambolosch?

Home Foren Allgemeines Allgemeine Diskussionen Helden gesucht: Kennt noch jemand Elias, Mavenius, Zidan, Ywain und Arambolosch? Antwort auf: Helden gesucht: Kennt noch jemand Elias, Mavenius, Zidan, Ywain und Arambolosch?

#5445
hanspeter
Moderator

Da bekommen wir ja wirklich die komplette alte Crew von damals zusammen, wer hätte das gedacht! Sehr fein!

Servus Wolfgang! Schön, das du auch Zeit erübrigen kannst. Bezüglich Spielzeit können wir uns das eh ausreden.
Die Tools um Online zu Spielen sind recht brauchbar. Natürlich können sie nicht den direkten Kontakt ersetzen, aber ein bisschen ist natürlich besser als gar nichts.

@Martin: Es gibt genau 4 verschiedene Professionen die Magier betreffen – darunter auch ein Graumagier aus deiner Schule 🙂 – siehe Bild.
(Es gibt dafür 5 verschiedene Varianten der Prostiturierten – anscheinend ist da mehr Interesse da)
Wobei es aber kein Problem darstellen würde, wenn jetzt irgendeine Profession gewählt wird, die nicht im GRW drinnen ist, weil alles konfigurierbar und erweiterbar ist.

@Markus: Junges Blut wird immer gebraucht. Bekannte Helden: Kann gut sein, schließlich sind 10 Jahre seit der Geschichte damals vergangen und kann gut sein, dass sich da die eine oder andere Geschichte herumgesprochen hat. Wer weiß …
Regelwerk hab ich dir geschickt.

Wie schaut aus bei euch in der nächsten Woche mal mit einem kurzen Test des Systems aus? Ich kann euch die Char-Erschaffung zeigen und wir können ein bisschen das Look & Feel von Foundry ausprobieren.
Vorschlag: Mittwoch, 24.03: 19 Uhr? Wer erst später kann, einfach später einsteigen – ich werd sicher bis 21 Uhr da sein.

Zu guter Letzt noch ein paar Infos:
Da es ja doch einige Bedenken wegen der neuen Regeln gibt, hier noch mal die wesentlichen Unterschiede zusammengefasst:

– Das Fertigkeitssystem wurde grundlegend neu gestaltet. Modifikatoren gehen nicht mehr zulasten des Talent- oder Zauberfertigkeitswerts, sondern werden direkt mit den Eigenschaften verrechnet. Gelungene Proben führen immer zu einem Erfolg, unabhängig davon, ob ein Held noch Punkte übrig hat oder nicht. Die übrig behaltenen Punkte zeigen nun die Qualität des Erfolgs in Form von Qualitätsstufen an.
– Bei der Heldenerschaffung kann sich jeder Spieler zwischen verschiedenen Erfahrungsgraden entscheiden. Vom jungen Scholar einer Magierakademie bis hin zum Veteranen der Ogerschlacht – du selbst kannst die Anfangserfahrung deines Helden bestimmen.
– Die Heldenerschaffung funktioniert komplett über Abenteuerpunkte.
– Mit der Einführung von Schicksalspunkten können die Helden nun stärkeren Einfluss auf das Spielgeschehen ausüben, Proben wiederholen und das Quäntchen Glück heraufbeschwören, das sie von normalen Menschen unterscheidet.
– Das neue Zustandssystem bildet Betäubungsschaden, Schmerz, Verwirrung und ähnliche Zustände ab. Außerdem kann ein Held nun einen Status erleiden, etwa Vergiftet, Unsichtbar oder Liegend. Damit können verschiedene Ursachen über ein Regelkonstrukt dargestellt werden.
– Ausdauer wurde abgeschafft und geht im Zustandssystem auf.
– Für Talente kann ein Held nun auf Routineproben zurückgreifen, ohne würfeln zu müssen.
– Die Talentliste wurde entschlackt, einige Talente wurden in optionale Sonderfertigkeiten umgewandelt.
– Der Paradewert wurde verringert, um die Kämpfe zu verkürzen. Kampfsonderfertigkeiten wurden überarbeitet und angepasst, Waffentalente in Kampftechniken umbenannt.
– Zauber- und Liturgiewirkungen wurden ebenso überarbeitet wie Sonderfertigkeiten und Waffenwerte.
– Das Liturgiesystem wurde dem Magiesystem angeglichen. Die Regeneration von Karma wurde ebenfalls verändert und entspricht nun der von Lebens- und Astralenergie.

Attachments:
You must be logged in to view attached files.