Das Schwarze Auge

Wer oder Was ist das schwarze Auge?

Das Schwarze Auge (DSA) ist ein deutsches Pen-&-Paper-Rollenspiel, das von Ulrich Kiesow 1984 für Schmidt Spiele in Kooperation mit Droemer Knaur herausgegeben wurde. Es basiert auf der Fantasy-Spielwelt Aventurien, die von Hans Joachim Alpers, Werner Fuchs und Ulrich Kiesow entworfen wurde.

Das Spiel ist ein klassisches Pen-&-Paper-Rollenspiel und wurde seit der ersten Ausgabe 1984 stark verändert. Derzeit am weitesten verbreitet (Stand 2015) ist die Hardcoverausgabe der 4. Edition, welche inoffiziell aufgrund der Änderungen im Vergleich zur Erstauflage dieser Edition als 4.1 bezeichnet wird. Im August 2015 wurde die 5. Edition („DSA 5“) veröffentlicht. (Wikipedia)

Unsere Kampagnen

Drachenchronik

11 – Die Stadt, die niemals schläft

11 – Die Stadt, die niemals schläft

Die Reise, die vor über 6 Wochen begann, findet langsam ihr Ende: In der Ferne taucht an der Mündung des Mhanadi die große Stadt am Perlenmeer auf: Khunchom. Nach so einer langen Reise muss natürlich zu allererst die örtliche Küche überprüft werden und so genießen die Helden ein Getränk und Essen an einem belebten Platz in der Stadt die von sich behauptet, niemals zu schlafen. Auch für kurzweilige Unterhaltung ist gesorgt: Gaukler und Messerwerfer erfreuen die Einwohner und auch Arambolosch Sohn des Atosch lässt es sich nicht nehmen, sein Glück als Messerwerfer zu versuchen. Doch Salina, die Gauklerin hat dann doch die besseren Fertigkeiten auf ihrer Seite. Die Helden kommen auch in den Genu... »

10 – Schlecke keine Dämonen ab

10 – Schlecke keine Dämonen ab

Die Helden beobachten beim Haus, wie eine Kutsche vorfährt, hält und ein vornehmes Paar aussteigt. Sie wechseln ein paar Worte mit einer Person im Haus und werden dann hereingelassen. Als es wieder ruhig ist in diesem Teil von Zorgan, beschließt Elias Fuxberg sein Glück beim Öffnen der Türe, die jetzt ja wieder fest verschlossen ist. Mit Phexens Hilfe gelingt ihm dies auch und so schlüpfen auch die restlichen Helden schnell in das dunkle Innere des Hauses. Drinnen können die Helden schnell eine Alchemistin stellen, die ob der riesigen Gegenwehr schnell klein beigibt. So wie sich die Helden das gedacht haben, haben sie hier die ausführende Kraft hinter der dämonischen Creme wobei die wirklich... »

09 – Zorgan sehen … und sterben

09 – Zorgan sehen … und sterben

Der nächste Tag beginnt gleich mit der alchimistischen Untersuchung der Creme durch Zidon Treublatt und offenbart das vermutete: Eine dämonische Essenz ist fester Bestandteil der Creme und sorgt für die erwünschten Wirkung aber auch die unerwünschten Nebenwirkungen. »