Mythos

Mythos

Charakteristika von Mythosbüchern

Die Lektüre eines Mythosbuches verursacht zumeist den Verlust von geistiger Stabilität. Unterschieden wird dabei zwischen dem oberflächlichen Durchblättern und dem eigentlichen Studium eines Buches. Beide Varianten führen gemeinhin zu einem Anstieg der Fertigkeit Cthulhu-Mythos. Des Weiteren können Mythosbücher Zaubersprüche enthalten, die durch den Charakter erlernbar sind.

Beispiel: Necronomicon (lateinische Ausgabe)
66 Wochen für ein volles Studium des Buches, Verlust von 2W10 geistiger Stabilität, +5 Cthulhu-Mythos für das Durchblättern, weitere +11 Cthulhu-Mythos für das volle Studium, 48 Mythoswert des Buches.

Die tatsächlichen Werte im jeweiligen Abenteuer können z.B. in Abhängigkeit des Zustandes oder der Vollständigkeit des Buches variieren.

Mythosbücher lesen

Vor dem Studium eines Mythosbuches empfiehlt es sich, dieses zunächst zu überfliegen bzw. durchzublättern. Dazu muss die Sprache, in der das Buch verfasst ist, bekannt sein. Eine vorgegebene Dauer für die Lektüre ist nicht festgelegt und wird durch den Spielleiter bestimmt. Ebenfalls kann eine Sprachprobe erforderlich sein, aber auch das ist nicht zwingend. Nach dem ersten Lesen erhält der Charakter ggf. Cthulhu-Mythos Punkte und verliert geistige Stabilität. Dafür kennt er den groben Inhalt des Buches, weiß ob und wie viele Zaubersprüche enthalten sind und wie lange das eigentliche Studium des Buches dauern wird.

Das Studium eines Buches ist ein langwieriger Prozess, der viele Monate dauern kann. Am Ende verliert der Charakter geistige Stabilität und erhält weiteres Mythoswissen hinzu. Sofern der eigene Wert für Cthulhu-Mythos unterhalb des Mythoswertes des Buches liegt, also sozusagen noch Erkenntnisgewinn möglich ist, erhält der Charakter die volle Anzahl an Punkten für dieses Buch, andernfalls so viele wie für das Durchblättern vorgesehen ist. Des Weiteren erhält der Charakter einen Haken auf die Sprache, in der das Buches geschrieben ist.

Ein bereits gelesenes Buch kann erneut studiert werden, wobei sich die Lesedauer jeweils verdoppelt. Der Gewinn an Cthulhu-Mythos und der Verlust an geistiger Stabilität bleiben gleich.

Mythosbücher als Referenzen

Ein bereits gelesenes Mythosbuch kann als Referenz herangezogen werden. Eine Recherche dauert 1W4 Stunden und erfordert einen gelungenen Wurf mit W100 gegen den Mythoswert des Buches.

Graue Theorie

Ein Charakter kann sich dazu entschließen, angeeignetes Mythoswissen für graue Theorie zu halten. In diesem Fall verliert er beim Lesen keine Stabilitätspunkte, gewinnt aber dennoch Cthulhu-Mythos dazu. Für den Fall, dass Beweise für den Mythos aus erster Hand gewonnen werden, verliert der Charakter Stabilitätspunkte in Höhe seines aktuellen Cthulhu-Mythos Wertes. Spätestens wenn ein Charakter aufgrund des Mythos Stabilitätspunkte verliert, wird er sich des schrecklichen Wissens gewahr und verliert entsprechend weitere Punkte.

Anwendung der Fertigkeit Cthulhu-Mythos

Diese optionalen Regel erlaubt das Anwenden von Cthulhu-Mythos um bspw. Schaden zu verursachen, Wesen zu bannen oder andere okkulte Dinge zu bewerkstelligen.

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.