18 – Träume werden klarer

18 – Träume werden klarer

Schnell ist herumgefragt, ob es noch in weitere Zimmer Eindringlinge gab und tatsächlich: Es schaut so aus, als ob jedes Zimmer durchsucht wurde! Flugs ist Ywain Sturmfels beim Khorim ben Yolrak und stellt diesen zur Rede. Der Besitzer beschuldigt einen Sklaven, unerlaubt in den Zimmern gewesen zu sein und will Ihn auspeitschen lassen. Die Helden können die Strafe noch herabsetzen, lassen die Sache aber mal ruhen.

Es gilt, Pläne zu machen und logistische Herausforderungen zu meistern: Heilkräuter und Holz muss noch beschafft werden und auch beim Scheich müssen die Helden noch fertig verhandeln. Aber zuvor kommt ein Gerbergeselle und bittet die Helden, zur alten Ums zu kommen. Diese bedankt sich bei Zidon Treublatt für das Schlafmittel und kann den Helden erzählen, dass ihr Traum diesmal länger war und es um eine Kette ging, die dem rechtmäßigen Herrscher zurückgegeben werden soll. Leider kann sie den Helden nicht mehr Informationen dazu geben und so machen sie sich auf zum Scheich, um einen Termin zu bekommen. Aber zuvor wird noch ein passendes Geschenk gekauft werden, was Arambolosch Sohn des Atosch übernimmt und auch der Schmied muss noch befragt werden, ob er die Werkzeuge liefern kann.

Inzwischen füllt sich die Oase mit Menschen und Tieren aus allen Richtungen der Thom: Der Chorbash steht bevor und es kommt alles zusammen, was Rang und Namen hat. Davon kann auch der Scheich erzählen, bei dem die Helden später zum Abendessen eingeladen sind. Mavenius von Lowangen versucht, Informationen zu dieser Kette herauszubekommen und darf zusammen mit Zion die Bibliothek durchsuchen.

Abends kommen die Helden wieder zusammen und auch Elias Fuxberg kann sein Kopfweh mit einem Mittelchen von Sidon soweit beruhigen, dass sich auch eine Partie Schwarze und Weiße Kamele mit Khorim ausgeht, die er auch prompt wieder gewinnen kann!

Doch leider erweist sich die kommende Nacht als überhaupt nicht erholsam…

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.