34 – Endlich am Ziel

34 – Endlich am Ziel

Man behält die Aufteilung bei: Während zumindest immer 2 Helden die Novadis bewachen, welche die Löcher graben müssen, kümmern sich die verbleibenden um die Expedition selbst. Man versucht, mehr über Pargonus von Gerasim herauszufinden und durchsucht seine Sachen und verfolgt ihn wenn er das Lager verlässt. Während Elias Fuxbergbei ersteren nichts ungewöhnliches findet, kannMavenius von Lowangen als Vogel etwas interessantes herausfinden: Pargonus verlässt das Lager, umrundet es ungesehen und trifft sich mit 2 Gestalten in der Nähe des Massivs um etwas zu besprechen. Danach kann Mavenius noch beobachten, dass diese 2 sich mit anderen treffen und in den Hügeln verstecken.

Arambolosch Sohn des Atosch und Ywain Sturmfels verfolgen derweil die Ausgrabung in den Bergen und kontrollieren alle Ergebnisse: So bringt das erste Ausgrabungsziel nur Felsen zutage, während die 2 und letzte mögliche Ausgrabungsstelle sich als voller Erfolg darstellt: Arambolosch kann eine kleine Spalte freigeben, welche in die Tiefe führt und vielleicht das Ziel darstellt, weswegen Hilbert von Pusperiken den ganzen Zinnober veranstaltet.

Doch bevor diesem die Kunden überbracht werden kann, gilt es noch, die Hintermänner (oder Mann?) der alternativen Ausgrabung zu schnappen. Dazu beschließen alle Helden, zusammen mit den beiden Novadis zur Oase zu reiten und eine Falle vorzubereiten.

Diese gelingt, zumindest teilweise: Es finden sich am nächsten Tag wirklich 6 Gestalten ein, darunter auch die beiden, welche Mavenius zusammen mit Pargonus gesehen hat. Aber noch bevor sich dieser möglicherweise blicken lassen könnte, beginnt ein Kampf, in welchen Zidon Treublatt froh ist, seinen Schild dabei zu haben. Leider sterben im Gefecht auch die beiden Gestalten, welche vielleicht mehr über den Hintermann preisgeben könnten und so bleibt eine mögliche Verquickung von Pargonus in diese Sache weiterhin unklar.

Schlußendlich können die Helden aber Hilbert den entscheidenen Hinweis geben, woraufhin dieser seine Grabungsbemühungen auf die Gegend rund um die gefundene Spalte konzentriert und nach zwei weiteren Wochen stossen die Arbeiter wirklich auf die Umrisse eines Portals im Sand!

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.